Logo

Interessengemeinschaft
der BerufsbetreuerInnen
Erlangen und Umgebung
e.V.

      ZIELE        TERMINE        RÜCKBLICK        MITGLIEDER        DOWNLOADS        LINKS        KONTAKT / IMPRESSUM / DATENSCHUTZ
 
Herzlich
willkommen...

   
einige IGBB-Mitglieder!

...auf der Internetseite der in der IGBB versammelten Berufsbetreuer!
Nachfolgend kurzgefasst die wichtigsten Ziele und Grundsätze unserer Arbeit:

  • Der IGBB ist eine Interessengemeinschaft von selbständig tätigen eigenverantwortlichen BerufsbetreuerInnen.

  • Wir repräsentieren einen in der Öffentlichkeit noch teilweise mit Unkenntnis behafteten Berufsstand, weil der Begriff „Betreuer“ vielfach besetzt ist.

  • Unsere Mitglieder und gewählten Sprecher vertreten unsere gesammelten Meinungen, Erfahrungen, Anregungen und Probleme, bei Ämtern, Gerichten, medizinischen Einrichtungen, Behörden usw.

  • Gemeinsam organisierten wir Fortbildungen, besprechen Problemsituationen, bieten fachlichen Rat an und ermöglichen den Mitgliedern damit kontinuierlich ihr Wissen zu professionalisieren.

  • Mitglieder arbeiten in Arbeitskreisen und Gremien mit. Sie informieren über Aktuelles.

  • Die Zusammen- und Mitarbeit in bundesweiten Berufsverbänden bringt zusätzliches Erfahrungs- und Wissenspotenzial.

  • Durch die Organisation eines “Feuerwehr-Dienstes“ sparen wir den Klienten, den Gerichten und den Ärzten wertvolle Zeit bei Eilentscheidungen.

  • Die Sensibilisierung der breiten Öffentlichkeit und der Politik  für die Belange und Probleme unserer Klienten und uns als deren Betreuer ist erklärtes Ziel unserer Arbeit!


(Berufs-)BetreuerInnen (§§ 1896 ff BGB) übernehmen die rechtliche Vertretung von Erwachsenen, die wegen einer Erkrankung oder Behinderung vorübergehend oder dauerhaft ihre Angelegenheiten (oder einen Teil davon) nicht selbst regeln können. Rechtliche BetreuerInnen werden vom jeweiligen Amtsgericht bestellt. Sie unterstützen ihre zu Betreuenden durch Beratung, Vertretung gegenüber Behörden, Unternehmen und Institutionen und organisieren die erforderlichen Hilfen.
 

Unsere Internetseite möchte Ihnen in erster Linie uns und unsere Tätigkeit vorstellen - ob Sie als Betroffener, Angehöriger, als Gericht, Betreuungsstelle, als Amt oder Einrichtung mit Berufsbetreuern zu tun haben oder sich als (zukünftige/r) KollegIn für unsere Angebote interessieren.
Insbesondere bei den Links gibt  es sicherlich auch die eine oder andere
Information, die für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer hilfreich ist. Letztere bitten wir um Verständnis, dass wir Ihnen über die Informationen auf diesen Seiten hinaus keine Beratung oder sonstige Hilfe anbieten dürfen und können. Bitte wenden Sie sich im Bedarfsfall an das zuständige Amtsgericht, die zuständige Betreuungsstelle (siehe Links) oder einen der eingetragenen Betreuungsvereine (teilweise auch Mitglied bei uns), die Beratung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer anbieten.
 
 

Webmaster · Kontakt/Impressum/Datenschutz · nach oben